.Zeugniserstellung in SAP

Optimieren Sie nachhaltig die Zusammenarbeit Ihrer Personalabteilung und den Fachbereichen mit der in SAP integrierten Zeugniserstellung. Eine intuitive, auf allen Endgeräten verfügbaren Benutzeroberfläche, revolutioniert den Zeugniserstellungsprozess. Gehen sie auf Nummer sicher mit arbeitsrechtlich geprüften Textbausteinen und verabschieden sie sich von langwierigen Prozessszenarien.

Die Erstellung eines qualifizierten und vor allem juristisch korrekten Arbeitszeugnisses stellt in vielerlei Hinsicht einen Drahtseilakt dar: In der Regel beurteilt der jeweilige Fachbereich den Mitarbeiter, jedoch verfügt der Beurteiler erfahrungsgemäß nicht über das juristische Hintergrundwissen wie eine rechtssichere Zeugnisformulierung aussehen muss. Auf der anderen Seite hat das HR-Management zwar das juristische KnowHow, kann und darf jedoch den Mitarbeiter nicht fachlich beurteilen. Ein Dilemma, was zu Endlosschleifen zwischen der Personalabteilung und dem Fachbereich führen kann.

 

Mit dem Zeugnisgenerator wird genau diese Lücke geschlossen. Über ein Schulnotensystem kann der Beurteiler aus dem Fachbereich den Mitarbeiter bewerten. Zu jeder Note sind ein oder mehrere Textbausteine verfügbar, welche direkt angezeigt und ausgewählt werden können. Auch kundenindividuelle Textbausteine können problemlos ohne technisches Wissen nachgepflegt werden. Auf diese Weise entsteht mit jeder Notenvergabe das Arbeitszeugnis. Durch die tiefe Integration in das SAP HCM System werden Stammdaten wie Namen, Adressen, Eintrittsdatum oder organisatorische Zugehörigkeit direkt aus dem System übernommen. Frei definierbare Textfelder können selbstverständlich auch mit in das Zeugnis fließen, so das jedes Zeugnis individuell und dennoch standardisiert ist.

Der Zeugnisgenerator ist in kürzester Zeit in ihrem SAP-System installiert und direkt einsetzbar. Bereits in dem Standardauslieferungspaket sind über 400 juristisch geprüfte und rechtssicher Textbausteine inkludiert. Regelmäßige Updates sorgen selbstverständlich dafür, dass auch aktuelle Rechtsprechungen berücksichtigt werden und sie immer auf der sicheren Seite sind. Durch das einfache und sofort verständliche Vorlagenmanagement auf Basis von Microsoft Word ist die Einhaltung von Corporate Identity (CI)- und Compliance-Richtlinien problemlos umsetzbar.

Besonders charmant ist der konsequente Prozessgedanke bei der Zeugniserstellung. Sobald der Zeugnisprozess initiiert wird, wird der Personalverantwortlich aus dem Fachbereich über einen Workflow per Mail, den SAP Business Workplace (SBWP) oder über die Universal Worklist (UWL) im SAP Enterprise Portal informiert, dass eine Beurteilung ansteht. Durch die mobile Verfügbarkeit über SAP Fiori oder SAP WebDynpro ist der Beurteiler frei bei der Auswahl des Mediums für die Beurteilung. Smartphone, Tablet oder die klassische SAP-GUI – Alles ist möglich! Die intuitive Oberfläche bedarf keiner Schulungsmaßnahmen und ist zeitlich und geografisch unabhängig. Außerdem sind im Lieferumfang bereits Bestpractice Prozesses wie automatische Reminder bei überdurchschnittlich langer Verweildauer beim Beurteiler oder ein Vier-Augen-Prinzip zur Zeugnisfreigabe enthalten. Verabschieden Sie sich also von langwierigen Zeugnisprozessen und reduzieren Sie die Erstellung von mehreren Tagen auf wenige Minuten bei absoluter Rechtssicherheit und Transparenz.

Wir melden uns gerne

Adresse

Lindenweg 2
32756 Detmold

Kontakt

+49.5231.962290-0
info@sensatus.de

Wir sind für Sie da

M-F - 09:00 - 18:00

www.sensatus.de